Quelle: NÖN W49_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W49_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Stellungnahme zu NÖN Artikel "Dunkle Weihnacht":

Liebe Lichtenwörther

 

Alle Bemühungen und Versuche von uns, den Ort in Weihnachststimmung zu bringen wurden untersagt. Selbst unser Angebot, dass wir die Arbeit und die Kosten übernehmen wurde NICHT angenommen.

 

Also da wird jeder Optimist irgendwann einmal zum Realist!

 

Wir freuen uns aber trotzdem über die Zusage des Bürgermeister Augusztin, dass nächstes Jahr unsere Ideen umgesetzt werden.

 

Wir halten Euch auf dem Laufenden

 

Liebe Grüße

Eure Bürgerliste PRO Lichtenwörth


Quelle: NÖN W48_2_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W48_2_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W48_1_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W48_1_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W47_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W47_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W45_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W45_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W41-1_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W41-1_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W41-2_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W41-2_2012-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle:Bezirksblatt_22-23_August2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle:Bezirksblatt_22-23_August2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle:Bezirksblatt_22-23_August2012-Doppelseite1-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle:Bezirksblatt_22-23_August2012-Doppelseite1-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle:Bezirksblatt_22-23_August2012-Doppelseite2-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle:Bezirksblatt_22-23_August2012-Doppelseite2-zum vergrößern auf das bild klicken!

Stellungnahme zu Bezirksblatt Artikel "Streit um neuen Funkmast im Ort":

Liebe Lichtenwörther

Zuerst einmal "streiten" wir nicht, sonder haben versucht sachlich mit allen Leuten im Gemeinderat zu diskutieren. Das Gespräch auf gleicher Augenhöhe ist auch nach zweieinhalb Jahren leider mit einigen aus der SPÖ nicht möglich.

 

In der Gemeindevorstandssitzungs wurde seitens GGR Müllner Harry (LPL-Bürgerliste PRO Lichtenwörth) nochmals wiederholt, dass eine Zusammenarbeit für den Ort Lichtenwörth Voraussetzung für gemeinsame Ziele und glückliche Bürger sei!

 

Auch wir sehen zurzeit nur eine Fraktion/Partei mit der man in Ruhe über Lichtenwörther Themen sachlich sprechen kann.

 

Da Bürgermeister Augusztin (SPÖ) keine gratis Messung für Funkstrahlen vom Land NÖ abrufen wird, werden wir in Zusammenarbeit mit der ÖVP eine Vorher-Nachher Messung(en) ausarbeiten.


Wir halten Euch auf dem Laufenden

 

Liebe Grüße

Eure Bürgerliste PRO Lichtenwörth


Quelle: NÖN W32-2_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W32-2_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W32-1_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W32-1_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: Mein Bezirk-Online_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: Mein Bezirk-Online_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W31_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W31_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W29_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W29_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W27_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W27_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W26_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W26_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!

Stellungnahme zu NÖN Artikel "Handymast wird stehen":

Liebe Lichtenwörther

Die SPÖ Gemeindeführung hat ihren Tiefpunkt erreicht. Mit der Abstimmung für den Handymast in der Horitz wurde uns klar gemacht, dass der Gemeinderat mit 21 Mandataren/innen nicht notwendig ist. Wir danken allen 117 Lichtenwörhern/innen die innerhalb einer Woche die Unterschriftenliste ausgefüllt haben.

 

Lg Eure Bürgerliste LPL

 


Quelle: NÖN W25_T1_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W25_T1_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W25_T2_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W25_T2_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W24_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W24_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W19_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W19_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W15_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W15_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W14_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W14_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!

Stellungnahme zu NÖN Artikel "Straße wird asphaltiert um Klage abzuwenden":

Liebe Lichtenwörther

 

betreffend unserer Fragen zum Rechnungsabschluss: Wir hatten ja die Gemeinde aufgefordert die Über und Unterschreitungen zu erläutern.(Dies ist durch einen Gemeinderatsbeschluss so beschlossen). Es handelt sich dabei um ca. 30 Überschreitungen welche eine Summe von ca. 165.000,00 beträgt. Das dies nie schriftlich festgehalten wurde (wie lt. Gemeinderatsbeschluss gefordert), ist leider auch der bisherigen Funktion des Prüfungsausschuss Obmannes vorzuhalten, welche jahrzehnte lang schon durch die ÖVP besetzt wird.

 

Wir wollen Haushaltsvoranschläge der Marktgemeinde Lichtenwörth so ausgearbeitet haben, um das Geld auch nachvollziehbar und an der richtigen Stelle wiederzufinden.

 

Für das werden wir uns in Zukunft einsetzen!

 

Lg Eure Bürgerliste LPL

 


Quelle: NÖN W12_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W12_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: Die Presse 24022012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: Die Presse 24022012-zum vergrößern auf das bild klicken!

Stellungnahme zu Die Presse Artikel "35 Millionen Euro Sparpotenzial":

Liebe Lichtenwörther

 

Nur durch die Engstirnigkeit der SPÖ Lichtenwörth konnten wir damals in der Ausschreinbungsphase nichts mehr einbringen. Lt. Aussagen in der Gemeinderatssitzung des SPÖ-Resortzuständigen für Strassen, wären LED noch nicht ausgereift...So ist es dazu gekommen:

Quelle: NÖN W07_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W07_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!

Stellungnahme zu NÖN Artikel "BH gibt Augusztin Recht":

Liebe Lichtenwörther

Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass es zwischen den Fraktionen in Lichtenwörth nur Konflikte gibt. Die Arbeit im Gemeinderat hat sich seit 2010 etwas geändert.

Damit meinen wir, dass die Mehrheitsverhältnisse der SPÖ nicht mehr so sind wie in den letzten Jahrzehnten. Mit 11 von 21 Mandaten hat die SPÖ zwar noch die Mehrheit, doch sollte nur einmal einer aus den eigenen Reihen nicht dem Klubzwang (denn es ja nicht geben darf da verfassungswiedrig) verfallen, könnten Entscheidungen nicht mehr so einfach durchgepeitscht werden.

Ergänzend zum NÖN Artikel halten wir fest, dass es bei dem Beschluss von 2010 sehrwohl zu einer Rechtswiedrigkeit gekommen ist. Dies wurde aber seitens der Landesregierung übersehen.

Deshalb beharren wir auf unserem Recht und versuchen Hilfe von außerhalb zu bekommen. Da aber Bezikshauptmannschaften und Landesbehörden leider noch immer Weisungen/Einflüsse von oben bekommen, müssen wir zusehen wie Grossparteien bessere Konditionen geniessen.

Ihr könnt uns glauben, dass wir uns für das Wohl von Lichtenwörth einsetzen.

Versucht wertfrei zu beurteilen...

siehe folgenden Link dazu:

Quelle: NÖN W05_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W05_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W04_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!
Quelle: NÖN W04_2012-zum vergrößern auf das bild klicken!