Quelle: NÖN W48_2015-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W48_2015-zum Vergrößern auf das Bild klicken!

"Stellungnahme zu NÖN Artikel "Baubeginn verschoben":

Liebe Lichtenwörther!

 

In diesem Artikel wir wiedereinmal das sogenannte Bauernopfer vollbracht! An was sind die Landwirte bitte nicht noch alles Schuld? Einerseits muss man lobend erwähnen, dass sich die SPÖ nach Jahren auf einmal so für die "Lebensqualität" einsetzt, aber zu welchem Preis?

Wir als Bürgerliste können nur aus den Unterlagen der gestrigen Gemeinderatssitzung (02.12.2015) eines herauslesen:

Die SPÖ Lichtenwörth hat für das Jahr 2015 - 1.743.000 Millionen Euro geplant in den Ort zu investieren. Und was müssen wir gestern beim Haushaltsvoranschlag für 2016 feststellen? Auf einmal nurmehr 490.000 Euro??? Also was ist jetzt mit den 30-35 Projekten oder wie war das?

Ach so ja, die Wahlen sind geschlagen und wir können sich jetzt bis zur nächsten Wahl wieder Zeit lassen...

Oder haben wir es uns doch mit der Geldquelle Land NÖ verscherzt? 
Alles nur ein Schachspiel wo man die Bauern opfert?


Lg Eure Bürgerliste LPL - Liste PRO Lichtenwörth

Quelle: NÖN W41_2015-zum Vergrößern auf das Bild klicken!
Quelle: NÖN W41_2015-zum Vergrößern auf das Bild klicken!