Gemeinderatssitzung am 2011-06-07 Beginn 1900 Uhr im Gemeindeamt

 

 

DIESE GEMEINDRATSSITZUNG WURDE WIEDER PER VIDEOKAMERA VON UNS AUFGENOMMEN-WIR WERDEN DIESE AUFZEICHNUNG IN KÜRZE VERFÜGBAR MACHEN

 


Stellungnahme zu Dringlichkeitsantrag Punkt 12 der Gemeinderatssitzung:


Liebe Lichtenwörther:


Dieser Dringlichkeitsantrag betreffend der Mülltonnen ist für unsere Gemeinde eine Erleichterung.

Unsere Gemeindearbeiter können nun einfacher und zeitsparender unseren angefallenen Papiermüll entsorgen.

 

Was uns, der Liste PRO Lichtenwörth, aber nicht gefällt ist die Art wie solche Anträge im Gemeinderat beschlossen werden.

 

Wir hatten versucht (siehe Email an den Bürgermeister) über diesen Dringlichkeitsantrag in der nächsten Gemeinderatssitzung abstimmen zu lassen da noch einige Fragen (auch der anderen Fraktionen) offen waren.

 

Da nun in kurzer Zeit rund 54.000 Euro (Ankauf Müllwagen 28.000 Euro und nun die Mülltonnen 26.000 Euro) ausgegeben wurden, hätten wir gerne eine Konzept seitens Gemeindeführung gesehen.

 

Doch diese Unterlagen wurden uns nicht zur Verfügung gestellt.

In der Gemeinderatssitzung wurden uns die möglichen Pläne (Stückzahl, Aufstellungsort etc.) mündlich vorgelesen...

 

Da wir aber für die Abstimmung nichts schriftliches erhalten

haben (Änderung der Klubsprecherunterlagen), entschieden sich 2 Gemeinderäte der LPL gegen dieses Vorgegehen der SPÖ zu stimmen.

 

In einer Gemeinschaft (21 Gemeinderäte) sollten Ausgaben die unsere Bürger zu tragen haben ausführlich besprochen werden.

 

Wir arbeiten daran um so eine positve Atmosphäre im Gemeinderat herzustellen.

 

Mit freundlichen Grüssen

Eure LPL

 

Anfrage bei Punkt 13 (Allfälliges) der Gemeinderatssitzung:


Liebe Lichtenwörther:

Im Anhang findet ihr die Anfrage der LPL die über die Sommerpause von uns und auch hoffentlich von den anderen Fraktion ausgearbeitet wird.

 

Für Lichtenwörth ist es wichtig mit dem angesparten Geld (durch unseren Zusatzantrag immerhin ca. 36.000 Euro pro Jahr) sorgsam umzugehen.

 

Wie auch im privatem können Ausgaben nicht leichtfertig entschieden werden.

 

Aus diesem Grund werden wir einige Richtlinien entwerfen, die das Leben in Lichtenwörth einfacher/transparenter gestallten sollen.

 

Mit freundlichen Grüssen

Eure LPL

-------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Lichtenwörther

 

wir bereiten uns gerade für die kommende Gemeinderatssitzung vor welche am 2011-06-07 Beginn 1900 Uhr im Gemeindeamt stattfindet.


In der Klubsprechersitzung vom 17.05.2011 wurde von uns (LPL) an die anderen Fraktionen mitgeteilt, dass wir wieder die Sitzung per Videokamera aufzeichnen wollen.

 

So ermöglichen wir den Lichtenwörthern, die an der öffentlichen Sitzung nicht teilnehmen konnten, diese nachträglich bequem und komprimiert (einzelne Tagesordnungspunkte) von zuhause aus anzusehen.

 

Leider hat sich die SPÖ in der Besprechung vom 26.04.2011 gegen das Filmen ausgesprochen.(ÖVP hat sich der Abstimmung enthalten)

 

Da es aber eine persönliche Meinungsabstimmung in der Besprechung war (keine Abstimming im Sinne einer Gemeinderatssitzung) dürfen wir lt. NÖ Gemeinderatsordnung filmen.

 

Siehe auch: Besprechung vom 26.04.2011 betreffend dem Verhalten der Mandatare bei den Gemeinderatssitzungen (klick hier)

 

Siehe auch Pressemitteilung der LPL (klick hier)

 

Siehe auch: Videogalerie (klick hier)