Einschüchterung durch den Vizebürgermeister Höller (SPÖ)? (...)rechtliche Schritte in die Wege leiten?(...)

Ja, okay! Man kann auf seine Privatsphäre bestehen (Siehe Email unten von Vizebürgermeister Höller).


Aber sollte man dann ein Gemeinderat sein?

Für die Sorgen der Bewohner immer erreichbar?


Hier ein erneuter Auszug des "Mundtot" machen der SPÖ Führungsriege...


Wir versuchen Euch unsere Lage begreiflich zu machen. Zum Beispiel auch, dass fast alle der amtierenden Gemeinderäte immer über unsere Schritte informiert werden (die per Email erreichbar sind - weil in der Gemeinderatssitzung darf man ja nicht offen reden!!!).

Das mögen halt manche nicht!

Unsere Daten sind auf der Lichtenwörther Homepage abrufbar.(siehe Kommentar)


Fakt ist, dass wir so nicht weitermachen können!

Eine Person möchte gerne alles alleine umsetzen und seine Handlanger helfen ihm dabei!

Mit uns geht das nicht so einfach! Wir streben den Konsens an! Helft uns dabei!